Dentallabor Patienteninfo Zahnarztinfo Kontakt

Die Teilprothesen-Versorgung

Die Standard-Versorgung der Krankenkassen sieht bei großen Zahnlücken einen herausnehmbaren, klammergetragenen Zahnersatz vor. Die Teilprothese wird mit Hilfe von Metallklammern an den eigenen Zähnen befestigt. Leider gewährleistet diese Klemmbefestigung weder den Erhalt eigener Zähne, noch einen optimalen Tragekomfort. Ästhetische Überlegungen stehen hier leider nicht zur Diskussion. Dieser herausnehmbare Zahnersatz ist, wie vom Gesetzgeber gefordert: Ausreichend, zweckmässig und wirtschaftlich.

Klammergetragener Zahnersatz entspricht aber bei weitem nicht mehr dem heutigen Stand der Technik. Ihr Zahnersatz ist für Ihre Mitmenschen deutlich sichtbar. Bitte beachten Sie: Statistisch betrachtet fällt eine zahnmedizinische Versorgung in Verbindung mit Prothetik alle 15 Jahre an. Bei Ihren Überlegungen sollten Sie durchaus ästhetische und medizinische Vorteile nicht außer acht lassen. Lassen Sie sich bei der Wahl Ihrer Versorgung nicht durch den Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherer beschränken. Hier wird eine ausreichende und zweckmässige Versorgungsvariante angeboten. Die von Ihnen gewählte Versorgung begleitet Sie über einen sehr langen Zeitraum. Manchmal sogar ein Leben lang. Wohlbefinden und Attraktivität sind Garantie für Lebensqualität. Schließlich ist es Ihre Entscheidung.

Bitte lassen Sie sich alternativ über die Teleskop- oder Geschiebetechnik informieren. In Hinblick auf medizinische und optische Überlegungen bieten diese Alternativen entscheidende Vorteile.

 

zurück